Himmel im Bauch

Prämiert mit dem Förderpreis

der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK)

in der Sparte Kinder- und Jugendtheater

 

zusätzliches Angebot für Schulklassen Philosophieren im Klassenzimmer

 

 

Eine berührend borstige Angelegenheit!

 

Ein alter Besen, der nicht mehr putzen will, eine Putzfrau, die von ihm Abschied nimmt und dank einer Stoffpuppe einen Neubeginn wagt.

 

Als der Schrubber von Marie-Louise nicht mehr putzen mag, weil ihm alle Borsten ausfallen, gerät einiges im geordneten Alltag der Sorge tragenden Putzfrau ins Wanken. Doch Besen und Wedel lassen sie nicht im Stich und kreieren eine heiter zarte Geschichte um sie.

Jannis, eine im Theatersaal liegen gelassene Stoffpuppe, nimmt die Putzfrau auf eine innige Reise mit, auf der sie unverhofft auf ihre eigene Geschichte trifft. Eine Lebensgeschichte über Abschiednehmen, Loslassen und Weiterleben, in der getanzt, geangelt, beerdigt und gelacht wird - fröhlich und ergreifend zugleich.

 

Ein Theaterstück für kleine und grosse ’Philosophen’ ab 6 bis 106 Jahren - über den Tod und das Leben!

 

Aus der Würdigung der IBK-Jury:

 

Bemerkenswert an ’Himmel im Bauch’ ist, dass sich in den kurzweiligen fünfzig Minuten das Prädikat „pädagogisch wertvoll“ – so sehr es zutrifft – nie in den Vordergrund spielt, sondern das Publikum ein erfrischendes, präzis gebautes Stück erzählt bekommt, das sich ganz dem Spiel und damit dem Leben verpflichtet. Mit einer beeindruckenden Selbstverständlichkeit legt Nicole Langenegger ihr Theatermittel offen und vertraut damit den Regeln des Theaters ebenso wie der Phantasie ihres (Ziel-)Publikums. Sie überzeugt als Schauspielerin wie als Puppenspielerin, erzählt auf Augenhöhe und mit Witz – und das Kinder- wie das Erwachsenenbild, das sie auf der Bühne entwirft, ist ein so menschliches wie lebensnahes: Ein herzerwärmender, kluger Abend, der ohne kindischen Kitsch und didaktischen Zeigefinger auskommt.

 

Speziell für Schulklassen und geschlossene Gruppen besteht das Angebot mit Nicole Langenegger im Anschluss an die Aufführung die Themen des Stücks nochmals aufzunehmen und damit auch das Philosophieren mit Kindern kennen zu lernen.

 

               


Technische Daten für Gastspiele

Aufbau: 1,5 Stunden
Abbau:  1,5 Stunden
Platz auf Bühne: Tiefe 4m, Breite 5m
Stromanschluss: 220 Volt
Licht- und Tontechnik wird mitgebracht.

 

 

 

Idee, Konzept:    Theater PhiloThea

                           Theater Fleisch & Pappe

Regie, Text: Kathrin Bosshard

Spiel, Ausstattung: Nicole Langenegger

Musik: Caspar Fries, Matthias Widmer

 

Spieldauer 50 Minuten

 

Anzahl Zuschauer: max. 120 Personen

bei Schulklassen max. 80 Kinder