'Eine Stöpselgeschichte'

(Arbeitstitel)

 

 

 

Unser neues Theaterstück mit Figuren und Livemusik mit Miniörgeli für alle ab 4 Jahren ist in Erarbeitung seit Anfang 2020 bis Mai 2021.

 

Gastspielanfragen für das neue Stück nehmen wir ab sofort gerne entgegen! Auftritte sind ab Oktober 2021 möglich.


Tryout nach 2-wöchigem Aufenthalt für Endproben (Artists in Residence) im Chössi-Theater :

 

                    15. Mai 2021 um 18.00 Uhr im Chössi-Theater Lichtensteig SG
 

Premiere:     26. September 2021 um 16.00 Uhr im Sternenkeller Rüti ZH


Weitere Spieldaten:

Mi    03. Nov 21    Figurentheater Winterthur ZH
Sa    06. Nov 21    Figurentheater Winterthur ZH
So    07. Nov 21    Figurentheater Winterthur ZH
Mi    10. Nov 21    Figurentheater Winterthur ZH

Zur Handlung:


Eichhörnli, Bär, Igel und Hase sind verschieden - sehr sogar! Ein Fest ist angesagt. Bis es jedoch dazu kommt, geht so einiges schief.

Die Vorfreude ist gross – doch die Fest-Vorstellungen gehen auseinander. Das Eichhörnli weiss genau, was es für ein gelungenes Fest alles braucht.

Doch benötigt der Bär zuerst ein Bad, damit er sein lästiges Jucken los wird, der Hase übt seinen Tanz und der Igel macht sich an die Dekoration.

Für das ordnungsliebende Eichhörnli ist das Chaos perfekt.

Die Hoffnung schwindet, die Freude weicht, der Stöpsel für die Badewanne taucht dann doch noch auf, und… - ob das Fest gefeiert wird?

Das werden wir sehen!
 

 

                        

 


 

Mitwirkende:


Spiel: Nicole Langenegger, Kathrin Tchenar
Regie: Jacqueline Surer
Figuren: Tanja Stephani
Dramaturgische Unterstützung: Paul Steinmann
Musikalische Unterstützung: Andrew Bond
Unterstützung in Ideen-Entwicklung: Werner Bühlmann
Bühnenbau: Thomas Fri Freydl